Riesling 7 Terroirs 2022

13,90  inkl. Mwst.

18,53  / L

Gut Hermannsberg

 

HERKUNFT: Deutschland, Nahe

REBSORTEN: Riesling

JAHRGANG: 2022

INHALT: 0,75 L

Lieferzeit: ab sofort

Vorrätig

Beschreibung

Riesling 7 Terroirs 2022, Gut Hermannsberg

Der Riesling 7 Terroirs 2022 entstammt zu 100% aus allen 7 Monopollagen des Weingutes. Die Lagen werden im Keller separat ausgebaut und dann final zusammengeführt. Das Ergebnis ist außergewöhnlich gut und er konkurriert hausintern mit den Ortsweinen des Weingutes. Das ist ein runder,  mineralischer-rauchiger Riesling, der mit viel Schmelz versehen ist und sich dabei straff und präzise präsentiert. Er zeigt die typische Mineralität der Rieslinge von Gut Hermannsberg. Ein Gutswein, der zur Spitze der Gutswein-Rieslinge in Deutschland zählt.

In der Nase setzten sich das Vulkangestein von der Kupfergrube und die Mineralität vom Hermannsberg durch. Aromen von Orange, Pfirsich und Aprikose sind in der Nase dominant.

Am Gaumen ist er cremig und rund und sehr dicht. Dabei dominieren neben der ausgeprägten Mineralität Aromen von Orangen, Pfirsich, Aprikose und zum Ende Grapefruit Rosé. Die Säure ist lebendig und sehr schön eingebunden. In 2022 ein feiner stimmiger Riesling mit wenig Alkohol (11 %). Er hat viel Druck und eine vibrierende Spannung und wie bei vielen 2022er Rieslingen glänzt er neben dem beeindruckenden Extrakt mit viel innerer Dichte.

Ein hocharomatischer Riesling, für den die Bezeichnung Gutswein eher ein Kettenhemd ist. Er sprengt die Grenzen und ist ein überragender Riesling in diesem Preissegment und dabei ein genialer Essensbegleiter. Einfach Klasse und weiter eine Erfolgsstory!

Große Klasse, langes Lagerpotential!

Er passt als Speisebegleiter zu Dorsch / Kabeljau, Steinbutt, gegrillter Scampi oder auch Sushi, aber auch zu vielen vegetarischen- und asiatischen Gerichten.

Weinsalon CL 93

 

(Verkostet am 15.08.2023)

 

Glasempfehlung

In seiner Jugend braucht der Wein im Jahrgang 2022 ein großes Glas (Zalto  Burgunderglas)

Gut Hermannsberg

 

 

Das Weingut Gut Hermannsberg ist 2009 aus der ehemaligen preußischen Weingut Domaine hervorgegangen und wurde 1902 vom preußischen Staat als königlich-preussische Domäne mit dem Auftrag gergründet, Weißweine von Weltruf zu erzeugen. Davon ziert noch der Wappenadler, der auch heute noch das Label der Flaschen schmückt.

Die Weinberge wurden damals aus Felsen, Geröll und einer verwaisten Kupfermine gewonnen und die Hänge wurden künstlich aufgeschüttet. Das Ergebnis nach über 100 Jahren Entwicklung ist ein himmlischer Landschaftsfleck auf Erden. Einer der schönsten Orte an der Nahe.

Heute besitzt das Weingut 7 Monopollagen, die natürlich mit Riesling bestückt sind. 1998 wurde das Weingut vom Land Rheinland Pfalz privatisiert und seit dem Jahr 2009 besitzt und leitet die Familie Reidel das Weingut. Seitdem hat die Entwicklung des Weingutes rasant an Fahrt aufgenommen und heute zählen die Weine von Kellermeister Karsten Peter mit zum Besten, was Deutschland an Rieslingen zu bieten hat, nicht nur in der Spitze bei den Großen Gewächsen sondern auch bei den Weinen der 2. Reihe in der Orts- und Gutsweinriege.

 

 

Alle Weine vom Gut Hermannsberg

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1 kg
optimale Genussphase

Herkunft Land

Herkunft Region

Rebsorten

Weinstil

Essensbegleitung zu ...

, , , ,

Alkohol

Hersteller

GUT HERMANNSBERG Weinhandels GmbH, Ehemalige Weinbaudomäne, 55585 Niederhausen-Nahe, Germany

Lebensmittelinformation

awards

92 James Suckling

Wine Ratings

Robert Parker 91
Weinsalon CL 92+

 

Essensbegleiter zu...

Risotto
Reh- und Hirschrücken, Rehkeule
Gulasch und Braten
Ente und Gans
Huhn und Truthahn
Fisch kurz gebraten oder gegrillt
Pasta mit frischem Gemüse
Asiatische Küche
Vegetarische Küche mit frischem Gemüse
Spargel
Jausenplatte, Marende, Vesper
Sushi

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Kein Produkt im Warenkorb.