Wegeler Große Gewächse von Mosel und Rheingau

Die Weingüter Wegeler werden werden von der Familie Wegeler Weinbau seit über 13 Jahren geführt, zunächst im Rheingau mit dem Stammhaus in Östrich-Winkel und ab 1900 durch Julius Wegeler auch in Bernkastel an der Mosel.

Die Gesamt-Anbaufläche beträgt ca.60 Hektar, wobei 45 Hektar Rebfläche im Rheingau liegen. Zu den berühmten Lagen der Weingüter zählen an der Mosel die Lage Doctor und die Wehlener Sonnenuhr. Im Rheingau besitzt die Familien u. a. Parzellen in den berühmten Lagen Rüdesheimer Berg Schlossberg und Geisenheimer Rothenberg, dazu erzeugen die Wegelers mit dem legendären Geheimrat “J” Riesling aus 15 ersten Lagen in guten Jahren Ihr “Aushängeschild”.

Durch das 2018er Sortiment der Großen Gewächse von der Mosel hat das Weingut zuletzt tolle Akzente gesetzt. Hier zu nennen sind der “Wehlener Sonnenuhr” und der “Doctor”. Beide Weine habe ich nochmals nachverkostet. Meine wiederum sehr positiven Eindrücke habe ich Ihnen nachfolgend beschrieben.

 

Wehlen Sonnenuhr 2018

Wehlen Sonnenuhr 2018

Der Wehlen Sonnenuhr 2018 entstammt der legendären Lage Sonnenuhr in Wehlen. Die Lage hat eine Süd-Südwest Ausrichtung mit einer Hangneigung von bis zu 70%. Die Rieslingreben sind bis zu 80 Jahre alt.

In der Nase zeigt er mineralische Noten und Aromen von Pfirisch, Melone, Orange, Aprikosen und Ananas, ergänzt um Brioche und Mandeln.

Am Gaumen ist der Sonnenuhr sehr saftig, laut und mundwässernd und mit viel Fülle ausgestattet. Er macht sofort Lust auf den nächsten Schluck. Der Wein ist bereits jetzt so lecker und unwiderstehlich, dass es schwer fällt, von der Flasche noch etwas übrig zu lassen. Pfirsich und Marille dominieren das Geschmacksbild. Erstaunlich wie beim Doctor ist die Sonnenuhr 2018 sehr zugänglich. Er ist mit viel Schmelz ausgesattet und hat einen langen Abgang. Die warme Lage zeigt sich in den Steinobstnoten, allerdings strahlt der Wein im Abgang eine wunderbare Kühle und Länge aus. Die Säure bietet viel Gerüst, ist aber kaum spürbar. Ein klasse Riesling von der Mosel. Weinsalon 96

 

Doctor 2018

Doctor 2018

Der Doctor 2018 entstammt der legendären Lage Bernkasteler Doctor. Mit 3,26 ha ist sie eine der kleinsten Einzellagen Deutschlands. Mit seinem Steilhang liegen die Reben direkt über Bernkastel auf einer Höhe von 125 Meter bis 200 Meter. Der Boden ist geprägt von Devon-Tonschieferverwitterungsgestein.

In der Nase zeigt er zurückhaltende Noten von Aprikosen, Orangen, Zitronen und Karamell. Am Gaumen ist der Doctor extrem fein und elegant und dabei  ausgewogen und balanciert. Das Aromenspektrum erstreckt sich von Pfirsich- und Aprikosennoten über exotische Aromen von Maracuja hin zu heimischen Birnen und Karamell. Der Doctor besticht durch seine Eleganz und frühe Zugänglichkeit im Jahrgang 2018. Ein großer, erhabener Riesling von der Mosel. Weinsalon 96

 

Hier geht es zu den Weinen der Weingüter Wegeler.

 

Zu den Weingütern Wegeler

Add comment

Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Kein Produkt im Warenkorb.