Saint Jean du Barroux L’Argile 2013, 2014, 2015

Philippe Gimel von Saint Jean du Barroux ist einer meiner Geheimfavoriten an der Südrhone. Seine biologisch erzeugten Weine sind großartig und können sich locker mt den Weinen aus dem viel berühmteren Chateauneuf du Pape messen. Jetzt hatte ich die Gelegenheit, die Jahrgänge 2013, 2014 und 2015 seines “L’Argile zu probieren. Zusätzlich noch einige neue Notizen zum Copa Santa 2015 von Pierre Clavel.

L’Argile 2013

In der Nase verhaltener als der 2014, Himbeere, stärker kräuterdominiert. Am Gaumen starke Säure, übersteigt die Frucht, mächtig aber auch ein wenig warm im Abgang, weniger balanciert und mit weniger Frucht als der 2014 ausgestattet.

 

L’Argile 2014

In der Nase überwiegen rotbeerige Früchte mit der Dominanz von Himbeere, dazu gesellen sich regionale Kräuter. Am Gaumen sehr lang, Pflaume, Kräuter der Provence, seidig, fein, sehr elegant, kühl und sehr charmant. Er macht unheimlich Spaß!

 

L’Argile 2015

Ähnliche Nase wie der 2014er, allerdings wirkt er kraftvoller. Am Gaumen lang, Pflaume, Kräuter der Provence, seidig, fein, lang, sehr elegant, kühl. Mit enormer Kraft ausgestattet. Mehr Säure als der 2014, auf Dauer wahrscheinlich der größere Wein im Vergleich zu 2014. Am 2 Tag bestätigt sich der Eindruck. Sehr viel balancierter als am Vortag zeigt er seine wahre Klasse. Ein großer Wein für ein langes Leben.

 

Fazit: Der 2015er ist der größte Wein der 3 Jahrgänge, allerdings besticht derzeit der 2014er am meisten. Unglaublich elegant und balanciert ist er Status heute mein eindeutiger Favorit. Bezeichnend war, dass am Ende des ersten Tages in der Flasche des 2014er kaum noch etwas drin war.

 

Domaine Clavel – Copa Santa 2015

Machen Sie den Wein auf und genehmigen Sie sich ein Glas. Danach trinken Sie das nächste Glas am 3. Tag (kein Scherz!). Der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Zu Beginn ist der Wein sehr adstringierend, neben der schönen Frucht sehr säurebetont und anstrengend. An Tag 2 das gleiche Bild. Am 3. Abend wunderbar balanciert und kühl im Abgang, da beißt und kratzt nichts mehr. Hier haben Sie einen tollen Syrah aus dem französichen Süden im Glas. Einfach Klasse, und dass in dem Preissegment.

Getrunken habe ich alle Weine aus dem Zalto Bordeaux Glas. Sehr zu empfehlen.

Add comment

Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Kein Produkt im Warenkorb.