Kreuzberg Spätburgunder von der Ahr

Feinste Spätburgunder von der nordlichsten deutschen Spätburgunderregion

Denkt man an große Spätburgunder von der Ahr, kommen einem sofort die bekannten Weinmacher der Region Mayer Näkel oder Stodden in den Sinn. Aber Nein, daneben ist auch Kreuzberg das Maß der Dinge an der Ahr…

In Dernau zwischen Altenahr und dem Kurort Bad Neuenahr direkt an der Ahr gelegen erzeugt Ludwig Kreuzberg mit seinem Team hervorragende und ungemein elegante Spätburgunder, die im zunehmend populärer werdenden “Rotweindeutschland” ganz oben mitspielen.

Das Weingut Kreuzberg umfasst knapp neun Hektar Rebfläche, sechs Hektar davon sind Steil- und Steilstlagen. Im Weinberg betreibt Kreuzberg integrierten Weinbau mit ökologischer Bodenbearbeitung (Düngung mit Stallmist, Strohauflage, Rindenmulch oder Begrünung). Dabei sind mehrmaliger Rebschnitt (grüne Lese), Teilentblätterung und Handlese fester Bestandteil der Arbeit im Weinberg.

Das Weingut Kreuzberg ist Mitglied im VDP und besitzt in den Anreinerorten um Altenahr und Bad Neuenahr u. a. Rebparzellen der Großen Gewächslagen “Schieferlay”, “Silberberg”, “Sonnenberg” und “Hardtberg”.

Ich durfte 2 großartige Spätburgunder probieren, die ich Ihnen gerne als Neulinge im Weinsalon Hamburg Sortiment vorstellen möchte.

Spätburgunder Devonschiefer 2018

Spätburgunder Devonschiefer 2018

Der Spätburgunder Devonschiefer ist eine Selektion aus den besten Spätburgunder-Steillagen, die zum größten Teil auf devonischem Schiefergestein wachen. Ausbau und Reife erfolgten über 10 Monate in 2-3 Jahre alten Barriques.

Mit ein wenig Luft entwickeln sich komplexe Noten von Cassis, Himbeere, Pflaume, Zimt, Kräuterwürze, Pfeffer, Leder und ein wenig Tabak. Eine feine, würzige und elegante Nase.

Am Gaumen ist das Seide pur. Ganz fein und elegant und dennoch und mundfüllend hat er eine enorme Frische. Schmelzig gleitet er dabei am Gaumen entlang bei einem sehr lange währenden Abgang. Er hat sehr viel Extrakt, ganz feine Tannine und ist sowohl würzig wie mineralisch mit leicht rauchigen Noten. Aromen von Cassis, Himbeere, Pflaume, Zimt und ein wenig Pfeffer kleiden den Mundraum aus.

Das ist „Geiler Stoff“ und ein klasse Wein in GG Qualität zu fast „Schnäppchen-Preis“. Weinsalon CL 95+.

Auch am 2. Tag noch genauso frisch!

 

Spätburgunder Silberberg Großes Gewächs 2017

Spätburgunder Silberberg Großes Gewächs 2017

Am Silberberg wurde bereits zu Zeiten der Römer Silbererz abgebaut. Davon zeugen Ausgrabungen von Resten der bedeutendsten Römervilla nördlich der Alpen. Gefundene Schmelzöfen bestätigen den Abbau von Silbererz und gaben dem Berg seinen Namen.

Der Spätburgunder Silberberg wurde 20 Monate in Barriques ausgebaut, wobei 50% gebraucht sind.

Das Ergebnis ist wirklich großartig. In der Nase zeigt der Silberberg ganz feine Aromen von Himbeeren, Cassis, dunkler Edelbitter Schokolade, Orange, Pflaume und ein wenig Rauch.

Am Gaumen zeigt sich der ganze Schmelz eines großen Spätburgunders. Rund, lang, elegant und dabei entschleunigend kühl belegt er den Gaumen.  Die Aromen sind vielschichtig und spannen einen Bogen von schwarzen Kirschen, Cassis über Tabak, Orange, Zimt und Pflaume. Dabei ist der Silberberg sehr saftig und fein und fast balsamisch. Das ist ein langsamer erhabener Wein, der die “Kaminzimmer Atmosphäre” mit Buch im Lesesessel ideal widerspiegelt.

Ein großer Spätburgunder! Weinsalon Hamburg 96+

 

 

Alle Weine vom Weingut Kreuzberg

 

 

Add comment

Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Kein Produkt im Warenkorb.